Lebe günstiger...

...dank cleverer Spartipps!


03
De
Der Dezember ist da
03.12.2014 09:38

Die Adventszeit ist da und bis Weihnachten ist es auch nicht mehr lange. Der Dezember ist bei vielen ein sehr stressiger Monat. So viel ist noch zu erledigen, bis das Jahr zu Ende ist und zwei große Feste stehen an: Weihnachten und Silvester. 

 

Die Fußgängerzonen sind überfüllt mit Leuten, die auf dem Weg zum Christkindlsmarkt sind oder auf der Suche nach Geschenken. Das Weihnachtsessen muss geplant werden und auch für Silvester muss noch einiges organisiert werden. In der Arbeit ist es meistens auch stressig. Nur die Kinder verstehen meistens noch, wofür der Advent eigentlich gedacht ist: Zur Vorfreude auf das Fest der Liebe. Jeden Tag kommt es ein Stückchen näher und bis dahin wird man mit einem Adventskalender vertröstet. 

 

Letzter Monat des Jahres

Für mich ist der Dezember nicht nur wichtig, weil das Weihnachtsfest stattfindet, sondern viel mehr ist es für mich der letzte Monat des Jahres. Es ist noch mal Endspurt angesagt. Ich will mich nochmals erinnern, was ich mir vor gut 11 Monaten vorgenommen habe. Was ist mit meinen guten Vorsätzen geworden? Habe ich alles geschafft, was ich vorgenommen habe? Deshalb will ich aber nicht in Hektik verfallen, sondern ich will zu mir selbst kommen und ruhig werden. Mir mehr Zeit für meine Liebsten nehmen und ihnen nicht nur eine materielle Freude an Weihnachten machen. Auch beschenke ich mich selbst zu Weihnachten seit ein paar Jahren. Ich belohne mich für meine Disziplin und für das, was ich in diesem Jahr alles geschafft habe. 

 

Nochmal Gas geben

Ich hebe mir ganz bewusst viele Urlaubstage für Dezember auf. Nicht nur für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern auch vor Heilig Abend. Dieses Jahr will ich noch den Speicher fertig ausräumen. Das Meiste ist schon geschafft, aber ein paar Sachen müssen noch weg. Das ganze Gerümpel lasse ich dann mit einem Container abholen. Das ist viel zeitsparender und auch gar nicht so teuer. Außerdem nimmt der Wertstoffhof nur eine bestimmte Menge und so kann ich gleich alles wegbringen. Es ist so ein befreiendes Gefühl, etwas von der To-Do-Liste abzuhaken und mit weniger Last ins neue Jahr zu starten. Dafür kann ich mich dann an Weihnachten auch schön belohnen.

Kommentare

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!